VON DER ENTSORGUNG ZUR VERSORGUNG

WEITERE INFORMATIONEN

Kompostierung organischer Abfälle

WEITERE INFORMATIONEN

Kompostierung organischer Abfälle

[AbfallalsRessource]

  • Erfassung und Sammlung von Abfällen
  • Abfallaufbereitung zur stofflichen und energetischen Verwertung
  • Rückführung von recyclebaren Stoffen in den Wirtschaftskreislauf
  • Waste-to-Energy-Anlage erzeugt Energie aus Ersatzbrennstoff
  • Strom- und Wärmeverwertung

MBA Linzi

Kapazität: 1.800 t/d Hausmüll (2.700 t/d Hausmüll in der 2. Ausbaustufe)

MBS Westerwald

Kapazität: ca. 400 Mg/d (ca. 105.000 Mg/a) Hausmüll und hausmüllähnliche Gewerbeabfälle

MBA  Lianyungang

Kapazität: 750 t/d Hausmüll

Biogasanlage Kirchhain

Kapazität: 30.000 t/a Bioabfall + 15.000 t/a nachwachsende Rohstoffe

MBS Niederlehme (ZAB)

Kapazität: 540 t/d Hausmüll und 60 t/d hausmüllähnliche Gewerbeabfälle

MA Weidenhausen

Kapazität: (250.000 Mg/a) 685 t/d Hausmüll, Sperrmüll und Gewerbeabfälle

MBT Linzi

Capacity: 1.800 tpd of MSW (2.700 tpd of MSW in the 2nd phase)

MBT Westerwald

Capacity: Approx. 400Mg/d (approx. 105.000 Mg/a) household waste and household-type commercial waste

MBT Lianyungang

Capacity: 750 t/d municipal solid waste (MSW)

Biogas Kirchhain

Capacity: 30.000 tpa of source separated organics + 15.000 tpa of renewable resources

MBS Niederlehme (ZAB)

Capacity: 540 t/d household waste and 60 t/d household-type commercial waste

MT Weidenhausen

Capacity: (250,000 Mg/a) 685 t/d Household waste, bulky waste and commercial waste

Niederlehme (Deutschland)

Betreiber:Südbrandenburgische Abfallzweckverband (SBAZV) und der Landkreis Oder-Spree (LOS) Kapazität:540 t/d Hausmüll und 60 t/d hausmüllähnliche Gewerbeabfälle(1 Linie – 9 Trocknungsboxen)

Read more
null
null

1. Sammlung von Abfällen: Durch Sammlung gelangt der Abfall in unsere Abfallaufbereitungsanlagen. Weltweit gibt es verschiedenste Sammelsysteme, die einen großen Einfluss an die Aufbereitungstechnologie haben und damit die erzeugten Stoffströme beeinflussen.
null
null

2. Abfallaufbereitung: Die Waste Tec GmbH bietet zur Gewinnung von Sekundärbrennstoffen und Wertstoffen aus Abfall unterschiedliche Konzepte zur mechanischen und biologischen Abfallbehandlung an.
null
null

3. Aufbereitung von recyclebaren Stoffen: Mit unseren hoch effizient arbeitenden Abfallaufbereitungsanlagen sind wir in der Lage, Wertstoffe aus dem Abfallstrom zu separieren und dem Stoffkreislauf wieder zuzuführen.
null
null

4. Rückführung von recyclebaren Stoffen in den Wirtschaftskreislauf: Der Abfall, der sich nicht stofflich verwerten lässt, nutzen wir, um daraus Sekundärbrennstoff (SBS) zu gewinnen.
null
null

5. Strom und Wärmeverwertung: Der erzeugte Sekundärbrennstoff kann primäre Rohstoffquellen wie Kohle, Öl oder Gas in industriellen thermischen Prozessen ersetzten. Dies hilft fossile Energieressourcen zu schonen, Deponieraum einzusparen und Treibhausgasemissionen zu verringern.
flaticon_1286214_mit-rand_transparent_128x128

1. Erfassung und Sammlung von organischen Abfällen

Organische Abfälle fallen sowohl in privaten Haushalten als auch in Gewerbebetrieben an. Diese Abfälle werden gesammelt und können Waste Tec Kompostierungsanlagen angedient werden.

flaticon_1625028_mit-rand_transparent_128x128

2. Kompostierung von organischen Abfällen sowie Gärresten und Klärschlämmen

In Vergärungsanlagen wird unter Sauerstoffabschluss Methan erzeugt.

flaticon_861164_mit-rand_transparent_128x128

3. Herstellung von qualitativ hochwertigem Kompost

Das erzeugte Methan kann als Ersatz für fossile Brennstoffe genutzt werden.

flaticon_1466516_mit-rand_transparent_128x128

4. Vergärung organischer Abfälle

In der Waste Tec Tunnelkompostierung können organische Abfälle sowie Gärrest oder Klärschlämme behandelt und aufbereitet werden.

flaticon_115101_mit-rand_transparent_128x128

5. Herstellung von Biogas zur Substitution von fossilen Brennstoffen

Nach der Behandlung in den Waste Tec Kompostierungstunneln kann der organische Abfall nach entsprechender mechanischer Nachbehandlung und optionaler Nachrotte zu einem hochwertigen Kompost aufbereitet werden.

REFERENZEN

NEWS

null
null

1. Erfassung und Sammlung von organischen Abfällen: Organische Abfälle fallen sowohl in Haushalten als auch nach Industriellen Anlagen an. Die dort entstehenden Abälle werden entsprechen gesammelt und können in die Waste Tec Kompostierungsanlage als Gärrest oder Klärschlamm angeliefert werden.
null
null

2. Vergärung organischer Abfälle: In Vergärungsanlagen wird der biogene Anteil des organischen Abfalls unter Sauerstoffabschluss abgebaut. Bei diesem Prozess entsteht Methan, welches energetisch genutzt werden kann…
null
null

3. Herstellung von Biogas zur Substitution von fossilen Brennstoffen: (…)
null
null

4. Kompostierung von organischen Abfällen sowie Gärresten und Klärschlämmen: In der Waste Tec Tunnelkompostierung können organische Abfälle sowie Gärrest oder Klärschlämme behandelt und aufbereitet werden.
null
null

5. Herstellung von qualitativ hochwertigem Kompost: Nach der Behandlung in den Waste Tec Kompostierungstunneln kann der Organische Abfall nach entsprechender mechanischer Nachbehandlung und optionaler Nachrotte zu einem hochwertigem Kompost aufbereitet werden.

Studien und
Gutachten

  • Abfallwirtschaftskonzepte
  • Studien
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Verfahrensevaluation
  • Risikoanalysen
  • Gutachten

Ingenieurleistungen,
Anlagenplanung

  • Grundlagenermittlung
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Kosten- und Budgetplanung
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Angebotsprüfungen
  • Vertragswesen
  • Terminplanung
  • Genehmigungsplanung

Projekt-
leitung

  • Überwachung von Ausführungsplanung und Fertigung
  • Qualitätskontrolle
  • Koordination von Schnittstellen und Bauabläufen
  • Kosten- und Terminkontrolle
  • Inbetriebnahmebegleitung und -überwachung
  • Überprüfung von Prozessgarantien
  • Begleitung während der Gewähr­leistungs­phase

Anlagen-
optimierung

  • Studien zur Anlagenoptimierung
  • Energieberatung
  • Schulungen
  • Optimierungsarbeiten
  • Planung von Ersatz- und Verschleißteilbevorratung
  • Erstellen von War­tungs- und Instandhaltungsplänen
  • Anlagenertüchtigungen, Umbauten

Aus kompostierbarem organischem Material, wie beispielsweise Haus- und Gartenabfall, Baum- und Strauchschnitt, landwirtschaftlichem Abfall etc. wird in geschlossenen, prozessgesteuerten Tunnelanlagen Kompost bester Qualität erzeugt. Darüber hinaus wird eine sichere Hygienisierung der Abfälle gewährleistet. Durch die geschlossene Bauweise wird die unkontrollierte Freisetzung von Emissionen vermieden und die Abluft entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gereinigt.

Zur Verbesserung des Kompostierungsprozesses können mechanische Aufbereitungsschritte (Zerkleinerung, Mischung) vorgeschaltet werden.

Eine nachfolgende mechanische Aufbereitung garantiert eine bestmögliche Kompostqualität.

1. Mechanische Voraufbereitung

  • Zerkleinerung und Auffaserung
  • Mischung mit Strukturmaterial

Unterschiedliche Abfälle benötigen angepasste Voraufbereitungsschritte für eine Optimierung des nachfolgenden Kompostierungsvorganges. So müssen beispielsweise in Verpackungen angelieferte Abfälle entpackt und holzige Abfälle zerkleinert und aufgefasert werden.

Eine bestmögliche Belüftung des Abfalls im Tunnel ist über die Mischung ggf. verschiedenen Abfallfraktionen sicherzustellen. Hierzu eignen sich spezielle Mischaggregate oder auch die Mischung per Radlader.

2. Kompostierung im Tunnel

  • Reduzierung der Kompostierungsdauer
  • Minimierung von Geruchsemissionen
  • Hygienisierung
  • Anpassbar auf individuelle Anforderungen

Der von uns mit Belüftungsboden und Prozesssteuerung ausgestattete Kompostierungstunnel ermöglicht bei bestmöglicher Kompostierung des organischen Abfalls eine Maximierung der Durchsatzleistung pro Flächeneinheit und Minimierung von unkontrollierten Geruchsemissionen. Dabei entscheidet der Kunde auf der Grundlage seiner Randbedingungen über die Verweildauer des Abfalls im Tunnel und damit über den Rottegrad des erzeugten Kompostes. Verweilzeiten von 7 Tagen (Frischkompost) bis 28 Tagen (Reifekompost) sind üblich.

Bei nur kurzer Intensivrotte (7 Tage) empfiehlt sich, entsprechend der gesetzlichen Vorgaben für eine Kompostausbringung, eine Nachrotte auf Miete im Freien, unter Dach oder in einer ablufterfassten Halle.

3. Kompost-Feinaufbereitung

Störstoff-Abscheidung durch:

  • Siebung
  • Windsichtung
  • Optische Sortierung

Neben der ausschließlich auf den Rottegrad bezogenen Kompostqualität ist der Grad der Störstoffbelastung durch feste Bestandteile (Kunststoffe, Steine, Glas etc.) sowie die mit dem Abfall eingetragene chemische Belastung (z.B. geogene Belastungen) für die Kompostqualität von wesentlicher Bedeutung.

Die Belastung des Kompostes mit festen Störstoffen kann mechanisch reduziert werden. Hierfür eignen sich Siebe, Sichter und optische Sortiergeräte.

Vorteile der WasteTec Tunnelkompostierung:

  • Komplett geschlossene Intensivrotte mit kontrollierter Ablufterfassung und effizienter Abluftreinigung
  • Schnelle Erreichung des gewünschten Rottegrades (RG 2-5) durch deutlich verkürzte Rottezeiten
  • Garantierte Hygienisierung des erzeugten Kompostes
  • Geringer Platzbedarf
  • Herstellung eines qualitativ hochwertigen Komposts

Reste aus der Vergärung organischer Abfälle oder ausgefaulte (vergorene) Klärschlämme erfordern i. d. R. vor einer Verwertung eine Kompostierung, die die anaeroben Gärreste in ein aerobes Milieu überführt, bei Bedarf hygienisiert und die Geruchsbelastung wesentlich verringert.

Für diesen Kompostierungsprozess eignen sich unsere geschlossenen, prozessgesteuerten Tunnelanlagen in hervorragender Weise. Zusammen mit einer entsprechenden Vor- und Nachaufbereitungstechnik wird Kompost von bester Qualität erzeugt.

1. Mechanische Voraufbereitung

  • Zerkleinerung und Auffaserung
  • Mischung mit Strukturmaterial

Unterschiedliche Gärreste benötigen angepasste Voraufbereitungsschritte für eine Optimierung des nachfolgenden Kompostierungsprozesses.

Hierzu ist insbesondere die Mischung mit zerkleinerten/aufgefaserten holzigen Materialien zur Herstellung eines belüftbaren Substrates erforderlich. Dies kann mit speziellen Mischaggregaten oder auch per Radlader erfolgen.

2. Kompostierung im Tunnel

  • Minimierung von Geruchsemissionen
  • Hygienisierung
  • Erzeugung von Fertigkompost

Der von uns mit Belüftungsboden und Prozesssteuerung ausgestattete Kompostierungstunnel ermöglicht bei bestmöglicher Kompostierung des Gärrestes bzw. Klärschlamms eine Maximierung der Durchsatzleistung pro Flächeneinheit und Minimierung von unkontrollierten Geruchsemissionen.

In der Regel ist eine Verweildauer des Materials im Tunnel von 7 Tagen (ohne Hygienisierung) und bis zu 14 Tagen (mit Hygienisierung) ausreichend, um einen hochwertigen Fertigkompost zu erzeugen.

3. Kompost-Feinaufbereitung

Störstoff-Abscheidung durch:

  • Siebung
  • Windsichtung
  • Optische Sortierung

Neben der rein auf den Rottegrad bezogenen Kompostqualität ist der Grad der Störstoffbelastung durch feste Bestandteile (Kunststoffe, Steine, Glas etc.) sowie die mit dem Abfall eingetragene chemische Belastung (z.B. geogene Belastungen) für die Kompostqualität von wesentlicher Bedeutung. Die Belastung des Kompostes mit festen Störstoffen kann mechanisch reduziert werden. Hierfür eignen sich Siebe, Sichter und optische Sortiergeräte.

Vorteile der WasteTec Gärrest- und Klärschlammkompostierung:

  • Effiziente Aufbereitung von Gärresten und Klärschlämmen
  • Komplett geschlossene Intensivrotte mit kontrollierter Ablufterfassung und effizienter Abluftreinigung
  • Sofern erforderlich, garantierte Hygienisierung des erzeugten Kompostes (bei mesophiler Vergärung)
  • Geringer Platzbedarf aufgrund kurzer Verweilzeiten
  • Herstellung eines qualitativ hochwertigen Gärrest- bzw. Klärschlammkompostes

Je nach Abfallzusammensetzung und Anforderungen an die Endprodukte können hierzu verschiedene Verfahrensschritte kombiniert werden.

  • Erfassung und Sammlung von Abfällen
  • Abfallaufbereitung zur stofflichen und energetischen Verwertung
  • Rückführung von recyclebaren Stoffen in den Wirtschaftskreislauf
  • Waste-to-Energy-Anlage erzeugt Energie aus Ersatzbrennstoff
  • Strom- und Wärmeverwertung

Kompostierung

BASIC LEVEL
Composting Solutions

Mit einer einfachen Vorzerkleinerung und anschließender 7-tägigen Boxenkompostierung wird nach einer folgenden Absiebung Kompost erzeugt.

Dieses Verfahren ist geeignet für folgende Anforderungen:

  • Organische Abfälle mit geringem Störstoffanteil
  • Kurze Kompostierdauer
  • Keine Hygienisierungserfordernis
  • Unkritischer Standort

Kompostierung

ADVANCED LEVEL
Composting Solutions

Mit einer mechanischen Voraufbereitung und anschließender 21-tägigen Boxenkompostierung werden nach einer nachfolgenden mechanischen Aufbereitung vorhandene Störstoffe abgetrennt und Kompost von hoher Qualität erzeugt.

Dieses Verfahren ist geeignet für folgende Anforderungen:

  • Kritischer Standort
  • Organische Abfälle mit mittlerem Störstoffanteil
  • Mittlere Kompostierdauer
  • Hygienisierungserfordernis

Kompostierung

HIGH LEVEL
Composting Solutions

Mit einer mechanischen Voraufbereitung, 21-tägiger Boxenkompostierung und anschließender gekapselter Mietennachrotte sowie einer folgenden mechanischen Nachaufbereitung werden vorhandene Störstoffe abgetrennt und Kompost von sehr hoher Qualität erzeugt.

Dieses Verfahren ist geeignet für folgende Anforderungen:

  • Kritischer Standort
  • Organische Abfälle mit mittlerem Störstoffanteil
  • Lange Kompostierdauer
  • Hygienisierungserfordernis
null
null

Studien und Gutachten

Lorem ipsum…
null
null

Ingenieurleistungen /
Anlagenplanung

null
null

Objektleitung

null
null

Anlagenoptimierung

Studien und
Gutachten

  • Abfallwirtschaftskonzepte
  • Studien
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Verfahrensevaluation
  • Risikoanalysen
  • Gutachten

Ingenieurleistungen/
Anlagenplanung

  • Grundlagenermittlung
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Kosten- und Budgetplanung
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Angebotsprüfungen
  • Vertragswesen
  • Terminplanung
  • Genehmigungsplanung

Projekt-
leitung

  • Überwachung von Ausführungsplanung und Fertigung
  • Qualitätskontrolle
  • Koordination von Schnittstellen und Bauabläufen
  • Kosten- und Terminkontrolle
  • Inbetriebnahmebegleitung und -überwachung
  • Überprüfung von Prozessgarantien
  • Begleitung während der Gewährleistungsphase

Anlagen-
optimierung

  • Studien zur Anlagenoptimierung
  • Energieberatung
  • Schulungen
  • Optimierungsarbeiten
  • Planung von Ersatz- und Verschleißteilbevorratung
  • Erstellen von Wartungs- und Instandhaltungsplänen
  • Anlagenertüchtigungen/Umbauten

AUFBEREITUNG<br /> VON HAUSMÜLL

In unseren Anlagen werden aus Abfällen recyclingfähige Materialien zurückgewonnen und Sekundärbrennstoff…

KOMPOSTIERUNG<br /> BIOLOGISCHER ABFÄLLE

Mit unserer aeroben Prozesstechnik werden biologische Abfälle effizient und umweltfreundlich…

PLANUNG<br /> UND BERATUNG

Die Realisierung von technisch komplexen Anlagen im Bereich der Abfallaufbereitung setzt…

AUFBEREITUNG
VON
HAUSMÜLL

In unseren Anlagen werden aus Abfällen recyclingfähige Materialien zurückgewonnen und Sekundärbrennstoff…

KOMPOSTIERUNG
BIOLOGISCHER ABFÄLLE

Mit unserer aeroben Prozesstechnik werden biologische Abfälle effizient und umweltfreundlich…

PLANUNG UND
BERATUNG

Die Realisierung von technisch komplexen Anlagen im Bereich der Abfallaufbereitung setzt…

ÜBER UNS

30 JAHRE ERFAHRUNG IN DER ENTWICKLUNG UND REALISIERUNG VON TECHNISCH ANSPRUCHSVOLLEN LÖSUNGEN ZUR ABFALLAUFBEREITUNG

Mit mehr als 20 Mitarbeitern aus den Fachbereichen Planung, Engineering, Prozessentwicklung, Bautechnik, Entstaubungs- und Lüftungstechnik, Steuerungstechnik und Anlagenvisualisierung konzipieren und bauen wir hoch moderne, wirtschaftliche und technisch zuverlässige Anlagen. Auch während des Anlagenbetriebes sowie bei Optimierungsmaßnahmen sind wir Ihr zuverlässiger Partner.

Stellenausschreibung 1 (Vollzeit, ab Mai 2019)

Stellenausschreibung 2 (Teilzeit, ab sofort)

Stellenausschreibung 3 (Vollzeit, ab April 2019)

  • null

    Studien und Gutachten

  • null

    Test

    Blahblubb

Hier steht die Überschrift

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite, um Inhalte einzufügen.

Inhaltsbereich

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Inhaltsbereich

Test Text im Inhalt

Inhaltsbereich

Test text 2

  • One
  • Two

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite, um Inhalte einzufügen.

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite, um Inhalte einzufügen.